Besucher

Heute 0

Gestern 6

Woche 21

Monat 199

Insgesamt 21987

DSC 0205

Auf seiner Heimstrecke, der Imster Schneid, konnte Thomas Covini bei den Internationalen Österreichischen Firngleiter Meisterschaften 2017 einen Dreifacherfolg feiern. Bereits im Riesentorlauf konnte er seinen Vereinskollegen Fabian Weirather mit 1 Hunderstel Vorsprung in der Rennklasse auf den zweiten Platz verweisen. Und nachdem im Slalom die 'jungen Wilden' (u.a. Graf, Weirather) durch allzu ungestümes Fahren bereits im ersten bzw. zweiten Durchgang des Slaloms ausgefallen waren, war für ihn der Weg zum Sieg in dieser Disziplin und somit auch in der Kombination frei und der Staatsmeistertitel wieder einmal sicher.
Beste Ergebnisse erzielten auch Schnöll Jana, Covini Luca, Wolf Liliana und Kohler Michaela mit jeweils drei Erstplazierungen in ihren Klassen.

Der Österreichische Meister 2017

fino RSLfino SL

Die 'Klassenbesten'

schnoell janacovini lucawolf lilianakohler michaela

Die Klassenergebnisse (RSL/SL/Kombi)

Kinder U10:     SCHNÖLL Jana (1/1/1)
                      COVINI Luca (1/1/1)
                      KRABACHER Daniel (2/2/2)
Kinder U12:     WOLF Liliana (1/1/1)
Schüler U14:   MANTL Philipp (3/3/3)
                     SCHNÖLL Elias (5/5/5)
                     WOLF Lorenz (6/6/6)
Jugend U18:   WALLNER Jessica (4/4/4)
Allg.Kl.:          WEIRATHER Fabian (1/-/-)
                     COVINI Michael (2/3/3)
AK II:            KOHLER Michaela (1/1/1)
                     COVINI Thomas (2/2/2)
                     KOHLER Markus (3/5/5)
AK III:           KRISSMER Hans Peter (4/4/4)

Spektakuläre Stunts:

 sp01sp02sp03sp04

Alle Fotos von foto-gugi - mehr davon auf foto-gugi.at

 

 

Termine

Letzter Monat Juni 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 22 1 2 3
week 23 4 5 6 7 8 9 10
week 24 11 12 13 14 15 16 17
week 25 18 19 20 21 22 23 24
week 26 25 26 27 28 29 30